Tai-Pan Realtime - Serververfügbarkeit

  • Höhere Ausfallsicherheit durch zusätzliches Backup-Serversystem
  • Wann wechselt Tai-Pan Realtime auf den Backup-Betrieb?
  • Backup-Betrieb von Tai-Pan Realtime
  • Einschränkungen des Backup-Servers
  • Wann kann der Kursdatenserver wieder verwendet werden und wie?
  • Login-Versuch auf dem Backup-Server?
  • Geplante Downtimes des Kursdaten-Servers

Höhere Ausfallsicherheit durch zusätzliches Backup-Serversystem

Um für alle Nutzer von Tai-Pan Realtime eine deutlich höhere Ausfallsicherheit gewährleisten zu können, existiert ein parallel arbeitendes Backup-Serversystem. Tai-Pan Realtime schaltet automatisch innerhalb weniger Sekunden auf das Backup-Serversystem um, falls der primäre Kursdatenserver aus irgendeinem technischen Grund nicht zur Verfügung steht. Ein Eingriff des Anwenders ist hierzu nicht erforderlich.
Durch diese Maßnahme ist sichergestellt, dass selbst bei einem technischen Defekt am Hauptserver weiterhin ein kontinuierlicher Datenstrom zur Nutzung von Tai-Pan Realtime geliefert werden kann. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, während der Handelszeit der Börsen eine Verfügbarkeit von Tai-Pan Realtime von mehr als 99% zu erreichen.


Wann wechselt Tai-Pan Realtime auf den Backup-Betrieb?

Wenn die Verbindung zu unserem Kursdatenserver unterbrochen werden sollte, erfolgt ein erneuter Anmeldeversuch am Kursdatenserver. Ist der Server - bei noch bestehender Internetverbindung - nicht zu erreichen, wird ein Anmeldeversuch auf dem Backup-Server unternommen. Dies geschieht im Hintergrund und es können für max. 3-5 Sekunden keine Kursdaten gepusht werden, die jedoch bei erfolgreicher Anmeldung am Backup-Server aufgeholt werden.
Sollte auch der Backup-Server nicht erreichbar sein, erscheint ein Hinweisfenster, welches Sie über einen Verbindungsverlust informiert. Prüfen Sie in diesem Fall die Verbindung zum Internet.


Backup-Betrieb von Tai-Pan Realtime

Wenn Tai-Pan Realtime in den Backup-Betrieb wechselt/gewechselt hat, können Sie dies an folgenden Zuständen/Vorgängen erkennen:

  • Unten rechts in der Statuszeile ist "Backup-System" eingeblendet, wo vorher "Online!" zu lesen war.


Einschränkungen des Backup-Servers


Der Backup-Server hat gegenüber dem regulären Kursdatenserver geringfügige Einschränkungen im Hinblick auf die Funktionalität von Tai-Pan Realtime. Die Kursdatenversorgung ist jedoch sichergestellt. Folgende Einschränkungen gelten für den Backup-Betrieb:

  • Bestehende Limits werden nicht ausgelöst.
  • Neu gesetzte Limits werden nicht per E-Mail oder SMS überwacht. Diese neuen Limits, welche auf dem Backup-System eingetragen wurden, sind auf dem regulären Kursdatenserver nicht verfügbar.
  • Die Zusammenstellung der Wertpapiere in allen Listen haben den Stand von 00:00 Uhr des aktuellen Tages. Das bedeutet, dass Löschungen oder Einfügungen von Wertpapieren in Listen, die im aktuellen Tag erfolgten, nicht auf dem Backup-System vorhanden sind.
  • Änderungen an Einträgen in Listen werden nicht gespeichert.
  • Neu angelegte Listen oder das Löschen von Listen wird nicht gespeichert.

Sie können natürlich im Backup-Betrieb weiterhin wie gewohnt mit Tai-Pan Realtime arbeiten. Lediglich neue Limiteinträge und Änderungen (Löschungen oder Einfügungen von Wertpapieren) an Listen werden nicht permanent gespeichert, weil um 00:00 die Daten des Backup-Systems mit den Daten des regulären Kursdatenservers überschrieben werden. Nicht betroffen hiervon sind Daten die lokal verwendet werden, wie z.B. Layouts, Linien und Listeneinstellungen (z.B. Spaltenbreiten).


Wann kann der Kursdatenserver wieder verwendet werden und wie?


Wenn der Kursdatenserver wieder verfügbar ist, wird allen Nutzern des Backup-Servers eine Mitteilung gesendet, dass der Kursdatenserver wieder online ist. Tai-Pan Realtime wechselt nach Erhalt dieser Mitteilung automatisch auf den Kursdatenserver und verlässt den Backup-Betrieb (siehe Abbildung). Sie erkennen dies ebenfalls in der Statuszeile. Dort steht wieder die Bezeichnung "Online" und nicht mehr "Backup-System".

Die Kursdaten, die während der Backup-Phase angefallen sind, sind auch auf dem Kursdatenserver verfügbar und die Listen / Limits haben den Stand, an dem die Backup-Phase begonnen hat.


Login-Versuch auf dem Backup-Server?


Wenn Sie sich mit Tai-Pan Realtime einloggen erfolgt die erste Anmeldung grundsätzlich am Kursdatenserver. Sollte dieser nicht zu erreichen sein, erfolgt der gleiche Ablauf wie im Abschnitt "Wann wechselt Tai-Pan Realtime auf den Backup-Betrieb?". Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt.


Geplante Downtimes des Kursdaten-Servers


Um Datensicherungen durchzuführen gibt es Zeitpunkte, an denen der Kursdatenserver planmässig nicht verfügbar ist. Diese Downtimes dienen zur Datensicherung der Kursdaten und der Anwenderdaten. So ist sichergestellt, dass bei einem Datenverlust während des Tages Sicherungen des Vortages vorliegen. Weiterhin gibt es kurze Downtimes, wenn die Tageswechsel an den Börsen in den USA stattfinden. Folgende Zeitpunkte sind für geplante Downtimes reserviert:
  • 00:00 bis 00:45 - Sicherung der Daten, anschließend werden in diesem Zeitraum die historischen Kursdaten aktualisiert
  • 06:00 bis 06:02 - Tageswechsel der Börsen NYSE, AMEX und NASDAQ
  • 07:00 bis 07:02 - Tageswechsel der Börse CME

Weiterhin gibt es geplante Downtimes, wenn ein Update von Tai-Pan Realtime durchgeführt wird oder Serverwartungen stattfinden. Diese Downtimes werden in der Regel an einem Wochenende durchgeführt und im Vorfeld auf der Homepage und im Forum angekündigt.

 
 
Unternehmen     |    Impressum     |     AGB     |     Sitemap    |     Datenschutz