Listen

 

Listen sind elementarer Bestandteil von Tai-Pan Realtime. Mit Hilfe der Listen können Sie die Wertpapiere übersichtlicher verwalten und sehen die wichtigen Informationen zu den Wertpapieren auf einen Blick. Jede Liste kann in der Ansicht individuell angepasst werden.

In Tai-Pan Realtime stehen Ihnen folgende Listenarten zur Verfügung:

   

Watchlisten sind die am häufigsten verwendeten Listen, da Sie hier Ihre Wertpapiere aufnehmen können, die Sie interessieren und die Sie ständig im Blick haben wollen. Alle Watchlisten können individuell benannt und mit individuellen Einstellungen versehen werden. Damit haben Sie den perfekten Überblick. So können Sie z.B. unterschiedliche Listen mit allen DAX-Werten, TecDax-Werten oder Xetra-Werten anlegen und mit unterschiedlichen Einstellungen versehen. Wird eine neue Wertpapierinformation übertragen, so aktualisiert sich die Spalte des entsprechenden wertpapiers automatisch. Je nach Spalte werden diese neuen Informationen farbig hervorgehoben.

 

Die Depotliste dient dazu, Ihren Depotbestand zu verwalten. Dabei können Sie ein Wertpapier in die Depotliste aufnehmen und anschließend einen Bestand über den Eingabedialog eingeben. Tai-Pan Realtime berechnet nun für Sie den Kursgewinn für jedes Wertpapier, in Abhängigkeit von Ihren eingetragenen Daten, wie z.B. Stückzahl und Kaufkurs. Wenn Sie ein Wertpapier in US-Dollar gekauft haben, bietet Ihnen die Depotliste nicht nur die Möglichkeit, die Kursgewinne zu überwachen, sondern Sie sehen auch die aktuellen Devisengewinne. Dabei berücksichtigt Tai-Pan Realtime die von Ihnen eingestellte Währung. Wählen Sie EUR als Darstellung, so werden die US-Dollar-Wertpapiere in den entsprechenden Spalten angepasst. Sie haben also immer den optimalen Überblick über Ihr Depot.

 

Die Optionsscheinlisten bieten Ihnen die Möglichkeit, Optionsscheine schnell und einfach zu überwachen und zu analysieren. Die Spalten informieren über die aktuellen Kennzahlen und Bewertungskriterien. Änderungen dieser Kriterien können farblich dargestellt werden. Zu den verfügbaren Spalten gehören auch wichtige Kennzahlen wie:
Break-Even, Bezugsverhältnis, Emittent, Spread, Homogenisierter Spread, Spread in % vom Briefkurs, Hebel, Hebel effektiv, Aufgeld%, jährliches Aufgeld, Black+Sholes, Abstand Black+Sholes, Innerer Wert, Innerer Wert %, Delta %, Gamma, Omega %, Theta, Vega, Rho, Volatilität, Implizite Volatilität.
Weiterhin können Filterbedingungen definiert werden, die eine farbliche Kennzeichnung in der Liste bewirken.

   

In die Zertifikatelisten können die Wertpapierarten Discount-, Hebel-, Index- oder Sonstige Zertifikate eingefügt werden. Ähnlich wie die Optionsscheinlisten dienen diese Listen zur speziellen Überwachung und Analyse von Zertifikaten. Folgende Spalten mit Kennzahlen stehen in dieser Liste zusätzlich zur Verfügung:
Break-Even, Bezugsverhältnis, Emittent, Spread, Homogenisierter Spread, Spread in % vom Briefkurs, Hebel, Aufgeld %, KO-Level (Cap/Strike), Abstand zum KO-Level in €, Abstand zum KO-Level in %, Discount in €, Discount in %, Maximaler Ertrag in €, Maximaler Ertrag in %, Volatilität, Implizite Volatilität.
Weiterhin können Filterbedingungen definiert werden, die eine farbliche Kennzeichnung in der Liste bewirken.

   

Times&Sales-Listen zeigen die Brief-, Geld- und Bezahltkurse eines wertpapiers. Beim Aufruf aus einem Chartfenster heraus wird die Times&Sales-Liste mit in das Chartfenster eingeblendet.

 

 
Eine Schlusskursliste arbeitet nach demselben Prinzip wie die Times&Sales-Liste, zeigt aber Eröffnung, Hoch- Tief- und Schlusskurs sowie den Umsatz des jeweiligen Tages an.
   
Stammdatenlisten liefern zusätzliche Informationen zu einem Wertpapier wie z.B. die Branche, HV-Datum, Split-Datum und Cash-Flow. Stammdatenlisten stehen in direktem Zusammenhang mit Notierungslisten, da beide Listenarten im selben Fenster angezeigt werden.
   

In der Markttiefeliste werden die besten zehn Geld- und Briefkurse aus dem Orderbuch angezeigt. Für die Darstellung der Markttiefe stehen Ihnen zwei unterschiedliche Varianten zur Auswahl.
In der Ansicht I werden die Brief- und Geldkurse horizontal gegeneinander, entsprechend der Position in der Markttiefe, aufgelistet. Die Ansicht II bietet eine vertikale Auflistung der Positionen.

 

   

In Newslisten werden die Schlagzeilen und Meldungen der verschiedenen Nachrichten-Abonnements angezeigt. Für jedes Newsfenster kann über Filter festgelegt werden, welche Meldungen dort berücksichtigt werden sollen. Zusätzlich liefern frei definierbare akustische Signale Hinweise auf das Eintreffen einer neuen Nachricht.

   

Die Limitlisten stellen eine Auswertung aller Limits dar, die zu Symbolen eingetragen sind. Mit den Limitlisten lassen sich alle Limits verwalten und übersichtlich anordnen. Auch hier können mehrere Limitlisten dazu dienen nur einen Ausschnitt aus allen Limits anzuzeigen. Jede Limitliste kann mit einem WPK-Filter belegt werden.

 
 

Listenfunktion

Die individuell konfigurierbaren Listen in Tai-Pan Realtime bieten Ihnen eine Fülle an Funktionen und Übersichtsmöglichkeiten wie z.B. praktische Filterfunktionen und Anzeigeoptionen.

 

Highlighting von neuen Kurswerten

Durch Highlighting werden neue Kursinformationen hervorgehoben. Die unterschiedlichen Farben zeigen steigende, fallende oder unveränderte Kurse an. Neue Hoch- und Tiefkurse sowie Volumenänderungen werden ebenfalls markiert. Pfeile geben die letzte Trendrichtung an.

 

Freie und Automatische Sortierungen von Listen

Durch einen einfachen Klick auf die Spaltenüberschrift werden die Wertpapiere nach dem gewählten Kriterium sortiert. Sie können die Wertpapiere in der Liste auch automatisch sortieren lassen, oder eine eigene Reihenfolge vorgeben.
Durch Aktivieren der Option "Autosort" wird die Liste kontinuierlich gemäß dem aktuellen Kriterium sortiert. Dadurch haben Sie z.B. immer die Werte mit der grössten Differenz oben in der Liste stehen.

 

Verankerungen von Wertpapieren in einer Liste

Mit Verankerungen von Wertpapieren können Sie die Wertpapiere an Ihren aktuellen Positionen "verankern". D.h. diese Wertpapiere werden Ihre Position nicht mehr verändern, egal welche Art der Sortierung Sie wählen. Dies ist besonders nützlich, um Listen von Wertpapieren zu erstellen, die immer die TOP10 anzeigen sollen, wobei der zugrunde liegende Index auch sichtbar sein sollte. Nebenstehender Screenshot zeigt die TOP10 der DAX-Werte, sowie zugehörige Indizes (Verankert). Die TOP10 Werte sind immer sichtbar und die automatische Sortierung sorgt immer für einen aktuellen Stand.

 

Kennzahlenberechnung in Echtzeit mit integrierten Filterfunktionen

In Optionsscheinlisten und Zertifikatelisten können für wichtige Kennzahlen-Spalten Filter definiert werden, die eine farbliche Markierung der Wertpapiere bzw. des Kennzahlenwertes eines wertpapiers zur Folge haben. Sind alle Filter in Kombination erfüllt, kann auch die gesamte Zeile farbig hinterlegt werden. So werden interessante Wertpapiere viel schneller gefunden.

 

Farbige Markierungen von einzelnen Spalten

In jeder Liste können Sie einzelne Spalten farbig hervorheben, um den Blick schnell auf die wichtigsten Informationen zu lenken, ohne dabei andere Daten aus den Augen zu verlieren.

 
 

Listenverwaltung

Zur besseren Überwachung der interessanten Wertpapiere lassen sich die Listen auf mehrere Arten verwalten. Listennamen können individuell gewählt werden und mehrere Listen (gleichen Typs, wie z.B. Depotlisten) können in einem Fenster gruppiert werden. Hierdurch können die zu überwachenden Wertpapiere ganz individuell sortiert werden.

 

Einfügen und Löschen von Wertpapieren in Listen

Mit den Suchfunktionen können Titel gefunden werden, die zur Überwachung einer Liste hinzugefügt werden. Dabei können die Wertpapiere beliebig oft in einer List vorhanden sein. Nachdem bereits Listen angelegt sind, können so mit der Suche Wertpapiere in diese Listen aufgenommen werden. Eventuelle nicht gewünschte Wertpapiere können einfach über die "Entfernen"-Taste gelöscht werden. Per Drag&Drop lassen sich auch Wertpapiere in andere Listen übertragen. So ist es jederzeit möglich seine Listen an geänderte Umstände anzupassen.

 

Mit der Listenübersicht Listen löschen, anlegen und umbenennen

Zu jedem Listentyp (Watch-, Depot-, Optionsschein- und Zertifikatelisten) gibt eine kleine Listenverwaltung, in der neue Listen schnell angelegt, umbenannt oder gelöscht werden können. Beim Löschen werden auch alle Einträge in den Listen gelöscht.

 

Gruppierungen von Listen

Die praktischste Funktion von Listen ist jedoch mehrere Listen in einem Fenster auf dem Bildschirm zu gruppieren. Generell gilt die Überwachung der Wertpapiere nicht immer einer Liste, sondern mehreren Wertpapieren in unterschiedlichen Listen. Um schnell einen Überblick auf andere Wertpapiere zu bekommen, empfiehlt es sich die Listen in einem Fenster zu gruppieren. Gruppieren lassen sich Listen eines gleichen Typs. Diese Gruppierungen ähneln einem Registerkartensystem. Hiermit lassen sich noch feiner Unterteilungen vornehmen. So könnte man z.B. die Wertpapiere eines Marktsegmentes in verschiedene Bereiche unterteilen.


 
 
Unternehmen     |    Impressum     |     AGB     |     Sitemap    |     Datenschutz